Dienstag, 12.06.18, Aachen:

WIR BRAUCHEN EURE UNTERSTÜTZUNG!

Wir brauchen die Unterstützung aller Aachener BürgerInnen!

ALLE, die nach Möglichkeiten suchen, sich über Appelle hinaus aktiv auf lokaler Ebene für den Erhalt des Café Zuflucht einzusetzen, bitten wir dringend

am Mittwoch, den 13.06.2018 um 17 Uhr ins Aachener Rathaus zu kommen,

wenn möglich mit Transparenten mit der Forderung „Das Café Zuflucht muss bleiben“ oder Ähnliches.

Wir wollen die Bürgerfragestunde nutzen und den Oberbürgermeister und die Fraktionen dazu bewegen sich gegenüber dem Land für den Erhalt des Café Zufluchts einzusetzen und ein Zeichen zu setzen, sowie die städtischen Mittel zur Förderung des Café Zufluchts zu bewilligen.


Dienstag, 12.06.18, Aachen:

Lothringair-Jahrmarkt auf dem Rhizomplatz

Spiel und Spaß für Jung und Alt verspricht eine bunte Mischung von Workshops, Vorstellungen und kleinen Attraktionen in Jahrmarkt-Atmosphäre auf dem Rhizomplatz – erdacht und umgesetzt vom Rhizom 115 e.V. zusammen mit den Initiativen

FoodSharing Aachen,
MediNetz Aachen e.V. und
Recht auf Stadt Aachen

Es wird z.B. einen Jonglierworkshop, ein Gummibärchenorakel und einige andere Spektakel geben.
Im Rhizom-Atelier finden Konzerte statt, außerdem stellt der Künstler HARM einige seiner Werke aus (https://www.instagram.com/harm_onie/).

Das Rhizom ist ein Vernetzungspunkt für Ideen und Projekte einer pluralistischen und nachhaltigen Gesellschaft. Dort finden Vorträge, Diskussionen, Treffen, Themen-Barabende, Konzerte, Ausstellungen, Filmvorführungen statt und es gibt eine Werkstatt.


Freitag, 06.04.18, Aachen:

Kino im Dialog: Human Flow (Ai Weiwei)

Kommt am 17. April um 20:15 Uhr alle zu „Kino im Dialog“ ins Apollo!

Gezeigt wird der Film „HUMAN FLOW“ vom international renomierten Künstler Ai Weiwei, der Schicksalen von Menschen auf der Flucht ein bildgewaltiges und eindrucksvolles Gesicht gibt.

Der eindringliche Film ist ein Zeugnis für die Unantastbarkeit der menschlichen Würde und wirft eine der Fragen auf, die prägend für dieses Jahrhundert sein werden: Wird unsere globale Gesellschaft es schaffen, sich von Furcht, Isolation und Eigennutz zu lösen und einen Weg der Offenheit, Freiheit und des Respekts für Menschlichkeit einschlagen?

Nähere Informationen findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/2147136395510109/


Montag, 19.03.18, Aachen:

„Participation“ – Die erste MediNetz Party im AZ in Aachen!

Aufgepasst ihr Menschen,

es ist Premiere!
Wir heißen euch willkommen zur „Participation“, der ersten Party vom Medinetz Aachen.
In gewohnt-behaglicher Atmosphäre des AZ und mit bester Gesellschaft wollen wir reden, tanzen, träumen. Die DJs nehmen euch mit! Sie gehen auf Tour vom Funkyhouse bis zu derbem Techno.
Ein musikalisches und kulturelles Highlight! Kommt also vorbei, stoßt an und tanzt zu treibenden Beatz.

Faszinierender Fakt: Indem ihr mit uns feiert, tut ihr auch noch etwas Gutes. Mit den Einnahmen aus der Veranstaltung finanziert Ihr unsere Arbeit: Wir, das Medinetz Aachen e.V. unterstützen Menschen, ohne Zugang zu medizinischer Versorgung. Ganz lokal vor deiner Haustür! Interessierten erzählen wir an diesem Abend gerne mehr.

Nochmal in Kürze:
Wann.? Freitag, 20. April ab 21pm
Wo.? Autonomes Zentrum Aachen
Eintritt.? 4-8€ (Gummipreis)
Musik.? Elektronische Spitze (EDM fällt aus)
Line-Up: -folgt-
Tickets.? Abendkasse,
VVK Fachschaft Medizin


Samstag, 02.12.17, Aachen:

Planungswochende des MediNetz Aachen in Heimbach

Das letzte Wochenende vom 24.11.17 – 26.11.17 haben wir in Heimbach (Eifel) im Tagungshaus der katholischen Hochschulgemeinde Aachen verbracht, um konzentriert einige aktuelle Themen zu behandeln! Neben produktiver Kleingruppenarbeit und Plena, haben wir ebenfalls die Burg Hengebach und das Heimbachtal erkundet. Jetzt starten wir voller Motivation in die Umsetzung der Ergebnisse!


Mittwoch, 29.11.17, Aachen:

Europäisches Flüchtlingsrecht – Eine Sache der Auslegung?

Hinter den Schlagzeilen: Europäisches Flüchtlingsrecht – Eine Sache der Auslegung? Deutschland und Frankreich im Vergleich

Die Migrationsbewegungen nach Europa haben eine lange Geschichte. In jüngster Zeit bestimmt die Debatte um das Flüchtlingsrecht wieder das politische Geschäft. Dabei scheint es interessant, die Staaten Deutschland und Frankreich zu vergleichen. Beide Länder haben eine unterschiedliche Migrationsgeschichte und Auslegung des Flüchtlingsrechts.

Vortragen wird Adéle Goetsch von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Referentin für Internationalisierung und Lehrbeauftragte am Fachbereich Rechtswissenschaft). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Institut français Aachen statt.

• Wann: 14. Dezember, Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr
• Wo: C.A.R.L., H04
• freier Eintritt


Dienstag, 28.11.17, Aachen:

MediNetz Aachen e.V.  bei der Gesundheitskonferenz Aachen

MediNetz Aachen e.V. hat sich vergangene Woche an der kommunalen Gesundheitskonferenz der Städte Region Aachen vorgestellt. Bei der Gesundheitskonferenz treffen sich die Verantwortlichen der gesundheitlichen Versorgung und -vorsorge auf kommunaler Ebene regelmäßig mit dem Ziel, Maßnahmen zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen.


Mittwoch, 22.11.17, Aachen:

Soliparty des MediNetz Bonn!

Am 24.11. wird gefeiert – und zwar für den guten Zweck!
Die Kritischen Mediziner*innen Bonn veranstalten mit Support des Rhizom eine fette Party und alle Einnahmen gehen an MediNetzBonn.